You are currently viewing Mittagstisch mit virtueller Stadtführung

Mittagstisch mit virtueller Stadtführung

  • Beitrags-Kategorie:Begegnung
Der Mittagstisch in Momberg am vergangenen Mittwoch hatte neben leckerem Essen und guten Gesprächen auch noch etwas Be­sonderes zu bieten. Andrea und Hans-Werner Sollorz, die beide ehrenamtlich bei den Gästeführern der Stadt Neustadt tätig sind, nahmen die Besucher mit auf einen kleinen virtuellen Rundgang durch das alte Neustadt. Bevor das Mittagessen serviert wurde, konnten die Anwesen­den schon einen Film mit Se­henswürdigkeiten aus Neustadt anschauen. Nachdem sich alle satt gegessen hatten, begannen Andrea und Hans-Werner Sollorz mit der Stadt­führung, die diesmal völlig entspannt im Sitzen genossen werden konnte, keiner musste ei­nen Spaziergang machen – was bei dem aktuellen Regenwetter auch ein großer Vorteil war. Die beiden Gästefüh­rer entführten die Besu­cher auf eine Reise ins alte Neustadt und berichteten da besonders über die alten Burg­sitze in Neustadt. Eine interessante und kurzweilige Zeitreise, bei der jeder noch etwas Neues über seine Stadt erfahren konnte. Im Anschluss konnte noch die Ortskenntnis bei einem Fotoquiz mit Andrea Sollorz auf die Pro­be gestellt werden, bevor der Nachtisch serviert wurde. Wir danken unseren beiden Ver­einsmitgliedern Andrea und j Hans-Werner für diese unterhaltsame Abwechslung. Wenn Sie Interesse an einer Stadtführung haben, wenden Sie B sich gerne an die Gästeführer der Stadt Neustadt. Aber nicht nur der vergangene Mittagstisch hatte etwas Besonderes zu bieten – auch der kommende Mittagstisch in Spe­ckswinkel wird besonders. Am 24.8.2023 findet bei gutem Wetter eine Garten-Party in „Krafts Garten“ (ehemals Gartencafé) HL statt. Neben Frikadellen. Hähnchenschenkeln und verschiedenen Salaten wird es frisch gegrillte Würstchen geben. Zum Dessert warten dann noch Kaffee und Blechkuchen auf die Besucher. Bei B schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in den Zollhof verlegt. Auch das wird bestimmt eine tolle Veranstaltung. Anmelden können Sie sich wie immer über den Briefkasten am Zollhof oder telefonisch bei Anita Ochs unter 0 66 92 – 15 60 – diesmal aber ausschließlich nur am 21.8.23!